Willkommen im ALSTERSCHLÖSSCHEN!

Rapunzel, Rapunzel…

…war bei uns im Turm, ist aber schon fort:

http://www.horizont.net/marketing/nachrichten/Zum-Roten-Hirschen-Media-Markt-lockt-Stubenhockerin-Rapunzel-aus-dem-Turm-158188

Was bleibt, ist unser märchenhaftes Alsterschlösschen – aber keine Sorge, sicher kommt sie wieder… früher oder später sind noch ALLE wiedergekommen!

Wenn auch Sie (wieder)kommen möchten, melden Sie sich am besten direkt per Email an: 

reservierung@burg-henneberg.de

 

Herzliche Grüße aus dem Turmzimmer, 

 

Miriam und Helge Jan Hager

August 2017

Milonga an der Alster

 

Open Air Milonga

 

Donnerstag, 17.08.2017, 19:00 Uhr

 

Miri & Gucci laden erneut zur Milonga ein, wie immer bei uns Open Air direkt an der Alster - und dennoch regensicher, bei jedem Wetter geschützt und trocken. Ein Jäckchen zum Überziehen empfiehlt sich.

 

Für die Musik ist diesmal DJ Carlos Olivare verantwortlich, der eine gelungene, sorgfältig ausgewählte Mischung aus traditionellen und aktuellen Orchestern auflegt.

Reservierung - FALLS es ein Problem mit dem Formular gibt:
Bitte einfach Ihren Reservierungswunsch mit Namen & Mobilnummer mailen an reservierung@burg-henneberg.de!

Trauma Release Exercises

 

Seminar

 

Sonntag, 20.08.2017, 10:00 - 12:00 Uhr
(ausgebucht, Warteliste möglich)

 

Mit einer einfach zu erlernende Übungsreihe, ermöglicht man Körper und Psyche zu einem natürlichen Gleichgewicht zurückzukehren. Der Körper reagiert mit Zittern, welches als Lösungsmechanismus für Stress und Trauma verstanden wird. Dabei kann ein Trauma durch eine schwierige Geburt, ein Unfall in der Kindheit, einen Schicksalsschlag oder eine Krankheit bewußt oder unbewußt hervorgerufen worden sein. Dies ist eine sehr effektive und trotzdem einfache Methode, die beispielsweise in aller Welt in Krisengebieten eingesetzt wird. Wir verwenden die Übungen von Dr. David Berceli. Jeder kann diese Übungen ausführen (es gibt keine Teilnahmevoraussetzungen oder - behinderungen). Es ist eine Methode, das Trauma rein körperlich „abzuschütteln“ - ohne es notwendiger Weise über den Verstand zu verarbeiten.

Reservierung - FALLS es ein Problem mit dem Formular gibt:
Bitte einfach Ihren Reservierungswunsch mit Namen & Mobilnummer mailen an reservierung@burg-henneberg.de!

Cine: Mona Lisa Smile

 

Kinoabend – immer im Original…

 

Dienstag, 22.08.2017, 20:00 Uhr

 

Im Herbst 1953 beginnt die motivierte Katherine Watson (Julia Roberts) am renommierten Wellesley College, das nur Frauen annimmt, Kunstgeschichte zu unterrichten. Sehr schnell fühlt sich die junge Frau von der konservativen Mentalität des Lehrkörpers, aber auch einiger Studentinnen gestört, die eine Hochzeit für wichtiger halten als eine gute Ausbildung.

Auf die Gefahr hin, ihre Kollegen zu verärgern, beginnt Katherine sich für ihre Studentinnen zu engagieren und ihnen beizubringen, selbstständig zu denken und ihr Leben abseits der vorgefertigten Wege zu finden.

Betty (Kirsten Dunst), eine bereits verheiratete Studentin, wird eine ihrer stärksten Gegenspielerinnen. Für die intelligente und schlagfertige Giselle und die schüchterne Connie wird Katherine zum großen Vorbild, und sie finden in ihr die Sicherheit, ihren eigenen Weg zu gehen.

Aber auch Katherine ändert sich, genauso wie ihre Lebenseinstellung, indem sie von ihren Studentinnen lernt.

 

Ein sehr emotionales Film über den Grundwert „Bildung“ und über die Schwierigkeiten, den eigenen Weg zu finden und gehen – in jedem Zeitalter sind es andere Hindernisse, aber jeder von uns muß sich ihnen stellen…

 

Wir zeigen wie immer die Originalversion – in diesem Fall auf englisch, mit deutschen Untertiteln!

Reservierung - FALLS es ein Problem mit dem Formular gibt:
Bitte einfach Ihren Reservierungswunsch mit Namen & Mobilnummer mailen an reservierung@burg-henneberg.de!

Tastentänze

 

Ballettaufführung in der Alsterphilharmonie

 

Freitag, 25.08.2017, 19:00 Uhr

 

„Tastentänze“ zeigt erstmals bei uns klassischen Tanz: Charlotte Grigoleit (Tanz) und Clemens Kröger (Piano) verbinden in diesem Programm klassischen, modernen und spanischen Tanz mit Klaviermusik von Bach und Chopin, Beethoven und De Falla.

 

Charlotte Grigoleit absolvierte ihre Ausbildung zur zeitgenössischen Bühnentänzerin an der Iwanson International School of Contemporary Dance in München. Sie tanzt in der Jazz- und Modernformation „La Nouvelle Expérience" - in der aktuellen Saison in der 1. Bundesliga. Gleich in ihrem ersten Solo-Wettbewerb 2014 belegte sie im Jazz- und ModernDance "Newcomer-Pokal" den ersten Platz.

 

Clemens Kröger konzertiert regelmäßig und weltweit und hat als Solist, Kammermusiker und Arrangeur Akzente gesetzt. Er ist als Gastdozent an zahlreichen Musikhochschulen und Universitäten in Deutschland und Lateinamerika tätig.

 

Die „Tastentänze“ finden in unserer „Alsterphilharmonie“ statt, also Open Air unten an der Alster. Da der Bereich regensicher geschützt ist, findet es bei jedem Wetter statt - bitte berücksichtigen Sie es jedoch bei der Wahl Ihrer Kleidung!

Reservierung - FALLS es ein Problem mit dem Formular gibt:
Bitte einfach Ihren Reservierungswunsch mit Namen & Mobilnummer mailen an reservierung@burg-henneberg.de!

„Melancholie“ – Piano Recital

 

Klavierkonzert mit dem Komponisten Miguel Bareilles

 

Sonntag, 27.08.2017, 19:00 Uhr

 

Der argentinische Pianist und Komponist Miguel Bareilles hat vor kurzem den 1. Preis für seine Komposition Melancholie – Prelude Nr. 2 in der Kategorie B und den III. Preis für seine weitere Komposition Melancholie – Prelude Nr. 1 in der Katergorie C im II. Internationalen Rachmaninov Kompositionswettbewerb 2016 gewonnen.

In den letzten Jahren wurden seine Werke in bedeutenden Konzertsälen von New York über Buenos Aires und Berlin bis nach China uraufgeführt.

 

Sein Programm „Melancholie“ für Piano Solo lädt zu einer nostalgischen und visionären Reise ein. Originale Kompositionen sind das Ergebnis der kontrastiven Kombination zwischen klassischer Musik, lateinamerikanischer Folklore und Tango. Das klangvolle Ergebnis bestätigt nicht nur den hybriden und zeitlosen Charakter der Musik, sondern hebt auch die oft noch bestehende Trennung zwischen klassischer und populärer Musik auf.

 

Hochvirtuos macht Miguel Bareilles dabei sowohl als Pianist als auch als Komponist dem Namensgeber des gewonnenen Kompositionswettbewerbs alle Ehre!

Reservierung - FALLS es ein Problem mit dem Formular gibt:
Bitte einfach Ihren Reservierungswunsch mit Namen & Mobilnummer mailen an reservierung@burg-henneberg.de!

September 2017

“Águas de Maio” – Brazil Jazz

 

Brasilianisches Jazz-Konzert

 

Freitag, 01.09.2017, 20:00 Uhr

(ausgebucht, Warteliste möglich)

 

Katharina Mai (Gesang), Mo Jonas Pinheiro (Gitarre) und Enno Dugnus (Piano) verbindet ihre Liebe zur brasilianischen Musik, die in ihrer Vielfalt an Klängen, Rhythmen und Emotionen ein Spiegel der Kulturen der Welt ist. Die musikalischen Wurzeln des Duos (Katharina Mai und Enno Dugnus)  liegen in der klassischen Musik und im Jazz; sie fügen diesem noch weitere Klänge hinzu.

In diversen Gruppen haben sie dabei aus diesem Reichtum schöpfend ein Repertoire entwickelt, das aus einer Auswahl von Stücken der unterschiedlichsten Komponisten Brasiliens wie Djavan, Filo Machado, João Donato oder Tom Jobim besteht.

Reservierung - FALLS es ein Problem mit dem Formular gibt:
Bitte einfach Ihren Reservierungswunsch mit Namen & Mobilnummer mailen an reservierung@burg-henneberg.de!

Michael Grube – a soloistic sensation

 

Violin-Konzert

 

Sonntag, 03.09.2017, 18:00 Uhr
(ausgebucht, Warteliste möglich)

 

Der weltbekannte Violinist Prof. Michael Grube, „exzellenter Geiger und große musikalische Persönlichkeit" (Pro Musica International/Hollywood), erhielt seine Ausbildung u. a. bei dem berühmten Prof. Max Rostal (Bern) und der Geigerlegende Henryk Szeryng (Paris und Mexiko). In der ganzen Welt konzertierte er mit bekannten Sinfonie- und Kammerorchestern unter Stabführung namhafter Dirigenten und trat bei Recitals als Solist sowie in verschiedenen Kammermusikformationen auf. Neben seiner Solisten-Karriere betätigte er sich immer auch als Lehrer mit internationalen Professuren und Gast-Professuren und im Rahmen von Meisterkursen und Workshops auf der ganzen Welt. Auch wirkte er als Jury-Vorsitzender beim achten Internationalen Mozart-Festival-Wettbewerb für Streicher (USA). Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. 2003 als "Internationaler Musiker des Jahres" in seinem Fach in Großbritannien.

 

Auf seiner Tournee 2017 gibt Prof. Michael Grube auf seiner wertvollen historischen Amati-Violine 110 Konzerte in 15 europäischen Staaten. Das Programm umfasst Werke von Johann Sebastian Bach, Niccolo Paganini, Johann Stamitz, Pietro Rovelli, Jacques F. Mazas, Max-Ludwig Grube und Gerhard Track.

Reservierung - FALLS es ein Problem mit dem Formular gibt:
Bitte einfach Ihren Reservierungswunsch mit Namen & Mobilnummer mailen an reservierung@burg-henneberg.de!

Cine: Knockin’ on Heaven’s Door

 

Kinoabend – immer im Original…

 

Donnerstag, 07.09.2017, 20:00 Uhr

 

Martin Brest (Til Schweiger) hat einen Tumor im Kopf und Rudi Wurlitzer (Jan Josef Liefers) Knochenkrebs. Diagnose: so gut wie tot. Doch noch bleibt ihnen ein Fetzen Zeit, um zu leben - so intensiv, so verrückt, so leidenschaftlich wie niemals zuvor. Und da Rudi einmal in seinem Leben das Meer sehen möchte, ist es für Martin eine Ehrensache, es ihm zu zeigen... In einem geklauten Mercedes-Coupé machen sie sich auf, ihr letztes großes Abenteuer zu erleben und lassen alles hinter sich: die Killer, die Bullen, die Luxus-Nutten und die Angst vorm Sterben.

 

Ein verrücktes und temporeiches Roadmovie mit rundum toller Besetzung (u.a. herrlich komisch Moritz Bleibtreu in einer Nebenrolle), das einfach nur Spaß macht - vielleicht nicht zuletzt darum mit diversen Preisen (Deutscher Filmpreis, Goldene Leinwand sowie Preise von Spanien bis Moskau) ausgezeichnet.

 

Wir zeigen wie immer die Originalversion – in diesem Fall für alle: auf deutsch!

Reservierung - FALLS es ein Problem mit dem Formular gibt:
Bitte einfach Ihren Reservierungswunsch mit Namen & Mobilnummer mailen an reservierung@burg-henneberg.de!

Tag des offenen Denkmals

 

Führung durch Park und Alsterschlösschen

 

Sonntag, 10.09.2017,
9:00 Uhr, 10:00 Uhr, 11:00 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00 Uhr 

(14 h ist ausgebucht, Warteliste möglich),

je ca. 30 Minuten

 

Das von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz dieses Jahr ausgegebene Motto „Macht und Pracht“ trifft durchaus auch auf unser Alsterschlösschen zu: So wurde es als Ausdruck der (wirtschaftlichen) Macht des Erbauers als „garden folly“ in den einzigartigen und damals äußerst weitläufigen Park am Alsterlauf gebaut.

Heute führt Sie der Schloßherr persönlich in die letzten, versteckten Ecken des (ebenfalls denkmalgeschützten) Parks und des Alsterschlösschens und erzählt von der älteren und auch jüngeren Geschichte.

Reservierung - FALLS es ein Problem mit dem Formular gibt:
Bitte einfach Ihren Reservierungswunsch mit Namen & Mobilnummer mailen an reservierung@burg-henneberg.de!

“Suarez & Torres” – Tango am Klavier 4-händig

 

Tango-Konzert

 

Mittwoch, 13.09.2017 & Freitag, 15.09.2017,
jeweils 20:00 Uhr

 

Das Piano-Duo entstand aus der klaren, aber nicht so einfachen Idee, den Klang eines typischen Tango-Orchesters nur am Klavier entstehen zu lassen – den traditionellen Klang eines Tangoquintetts und sogar den einzigartigen Ton des Bandoneóns in die Tasten des Klaviers zu übersetzen.

Der Tango hat unzählige Wurzeln, verschiedene Interpretationsstile und nicht so viele Arten, ihn zu fühlen… Leda Torres und Paula Suárez suchen ihre ganz eigene Art, sie suchen den Tango, der sie selbst am ehesten repräsentiert und die Musik, die größte Emotionen mit nur einem Instrument ausdrückt. Beide Künstlerinnen haben sowohl einen akademischen Hintergrund wie auch Erfahrung mit populärer Musik. Sie sind Pianist, Arrangeur, Komponist und Unternehmer diverser musikalischer Projekte – immer geleitet vom Enthusiasmus, die argentinische Musik zu verstehen und zu erneuern.

Ihr Duo-Projekt basiert auf 3 Hauptideen: Arrangements originaler Musikstücke zu adaptieren, neue Arrangements traditioneller Tangostücke aufzunehmen und dem populären Musikrepertoire neue Kompositionen hinzuzufügen.

Diese drei Ideen setzen Paula und Leda um, mit geschärften Ohren und Spaß an der Musik und daran, diese zu teilen.

Reservierung - FALLS es ein Problem mit dem Formular gibt:
Bitte einfach Ihren Reservierungswunsch mit Namen & Mobilnummer mailen an reservierung@burg-henneberg.de!

Milonga an der Alster

 

Open Air Milonga

 

Donnerstag, 14.09.2017, 19:00 Uhr

 

Miri & Gucci laden zur letzten Milonga des Jahres ein, wie immer bei uns Open Air direkt an der Alster - und dennoch regensicher, bei jedem Wetter geschützt und trocken. Ein Jäckchen zum Überziehen empfiehlt sich.

 

Es begleitet uns musikalisch das Duo Suárez & Torres 4-händig am Klavier mit einer Mischung aus traditionellen und aktuellen Tangos.

Reservierung - FALLS es ein Problem mit dem Formular gibt:
Bitte einfach Ihren Reservierungswunsch mit Namen & Mobilnummer mailen an reservierung@burg-henneberg.de!

Klingstücke –
Edda Blufarb spielt klassische Klaviersonaten

 

Klavierkonzert

 

Sonntag, 17.09.2017, 17:00 Uhr

 

Die Pianistin Edda Blufarb spielte bereits als Elfjährige Beethovens 3. Klavierkonzert mit dem Symphonieorchester ihrer Geburtsstadt Riga. Und bis heute bilden in ihrem breiten Repertoire die Klavierwerke Beethovens und Mozarts das Fundament ihres Musizierens. Diesem Fundament widmet sie das heutige Konzert mit Sonaten dieser zwei großen Klassiker wie auch zwei Scarlatti-Sonaten.

 

Ihr treues Publikum feiert Edda Blufarb vor allem wegen ihrer technischen Brillanz, ihren lebendigen Interpretationen und der Tiefe ihrer musikalischen Ideen.

Reservierung - FALLS es ein Problem mit dem Formular gibt:
Bitte einfach Ihren Reservierungswunsch mit Namen & Mobilnummer mailen an reservierung@burg-henneberg.de!

Pierre-Auguste Renoir – ein Maler der Heiterkeit

 

Reich bebilderter Kunstvortrag

(letzte Treppenplätze oder Warteliste möglich)

Donnerstag, 21.09.2017, 19:00 Uhr

 

Auguste Renoir (1841-1919) gehört zu den Mitbegründern des französischen Impressionismus. Die Maler dieser Kunstrichtung, zu denen an erster Stelle neben Renoir auch Claude Monet gehört, revoltierten gegen den traditionellen Kunststil der Realisten und malten momentane Sinneseindrücke in rasch aufgetragener Pinselschrift und einer hellen Farbpalette. Sie verlegten ihr Atelier ins Freie  und malten die Lichteffekte eines bestimmten Zeitpunkts auf ein Motiv. Renoir bevorzugte Szenen, die ganz gewöhnliche Menschen zeigen, die tanzen und sich amüsieren, Blumen und  Kinderbildnisse, in denen Renoir tief in ihre Seele blickt. Er wird auch als der Maler der Frau bezeichnet, der er sehr üppige Formen gab.  Alle seine Bilder strahlen Heiterkeit und Lebensfreude aus. Er  hat ein sehr umfangreiches Werk geschaffen und wird  den größten Malern aller Zeiten zugerechnet.

 

Die Kunstinterpretin und Schauspielerin Veronika Kranich stellt sein Werk und sein Leben vor. Sie hat sich mit ihren Kunstvorträgen einen großen Publikumsstamm erobert. Ihren Vortrag begleitet sie mit umfangreichem Bildmaterial und Fotos.

Reservierung - FALLS es ein Problem mit dem Formular gibt:
Bitte einfach Ihren Reservierungswunsch mit Namen & Mobilnummer mailen an reservierung@burg-henneberg.de!

“Ritter von Promnitz”

 

Mittelalterliches Handorgel-Konzert

 

Freitag, 22.09.2017, 19:00 Uhr

 

Ritter Franns von Promnitz aus Dresden gastiert erstmalig mit der kleinsten Orgel der Welt in der wahrscheinlich kleinsten Burg der Welt.

Er wird auf seinem Portativ spielen, einem Nachbau einer mittelalterlichen Handorgel, dazu singen und zur Musik des 10. bis 15. Jahrhunderts zeitgenössische Texte sprechen. Als Kunstschöpfer kommen zu Wort & Ton: Anonymus, Hildegard v. Bingen, Magister Leoninus, Walter von der Vogelweide, Francesco Landini, Musik aus dem Robertsbridge Codex, Jan Ockeghem und Josquin.

Reservierung - FALLS es ein Problem mit dem Formular gibt:
Bitte einfach Ihren Reservierungswunsch mit Namen & Mobilnummer mailen an reservierung@burg-henneberg.de!

The Queens in concert

 

Soul-&Pop-Konzert

 

Samstag, 30.09.2017, 16:00 & 19:00 Uhr

(beide Vorstellungen ausgebucht, Warteliste möglich)

 

All die Künstler, Konzerte, CDs und Produktionen aufzuzählen, bei denen diese 4 Ladies mitgewirkt haben, würde viel zu viele Seiten füllen. AnYa Mahnken, Marion Welch, Anja Bublitz und Angie Henschen sind jene, die die Künstler vorne im Rampenlicht oft erst richtig klingen lassen. Sie haben u.a. gesungen mit/für: Marius Müller-Westernhagen, Heinz-Rudolf Kunze, Heino, Skorpions, Helene Fischer, Xavier Naidoo, Udo Jürgens, Weather Girls, Sasha, Beatrice Egli, Albano, Andrea Berg, Vicky Leandros, Modern Talking, Wencke Myhre, Echt, Uwe Ochsenknecht, Dieter Thomas Kuhn, Howard Carpendale, Peter Maffay, Andreas Gabalier und und und...

 

Und wenn sie auf die Bühne gehen, weiß man nach wenigen Tönen: Hier sind Könnerinnen am Werk. Stimme, Chor und Unterhaltung auf musikalischem Höchstniveau! Sie interpretieren Songs aus ihrem großen Soul/Disco/Pop Repertoire. Vier charmante Profis, ohne die die deutsche Musikszene nicht vorstellbar ist.

Reservierung - FALLS es ein Problem mit dem Formular gibt:
Bitte einfach Ihren Reservierungswunsch mit Namen & Mobilnummer mailen an reservierung@burg-henneberg.de!

Programmarchiv

Programmheft_IV_2015.pdf
PDF-Dokument [4.7 MB]
Programm_Mai_Juni_2015a.pdf
PDF-Dokument [4.1 MB]
Programm_Maerz_April_2015.pdf
PDF-Dokument [752.7 KB]
Programm_Jan_Feb_2015.jpg
JPG-Datei [891.2 KB]
Programm Dezember 2014.pdf
PDF-Dokument [547.5 KB]
Programm November 2014.pdf
PDF-Dokument [664.5 KB]

Hier finden Sie uns

Stiftung Burg Henneberg
Marienhof 8
22399 Hamburg

(Poppenbüttel)

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0170 / 999 5432

 

Schreiben Sie uns eine Mail

info@burg-henneberg.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformuar

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stiftung Burg Henneberg